Psychosomatische Erkankungen als Spätfolge von Operationen, Unfällen und anderen traumatischen Erlebnissen.

Psychosomatische Erkankungen als Spätfolge von Operationen, Unfällen und anderen traumatischen Erlebnissen.

Das länger anhaltende Stress- und Krisensituationen wie z.B. Beziehungskrisen, Erziehungs- und Schulprobleme, Arbeitsplatzverlust und Trauer, häufig psychosomatische Erkankungen hervorufen, ist weitgehend bekannt. Doch die wenigsten wissen, dass Operationen, Unfälle, zahnmedizinische Eingriffe und andere Traumata dringend einer seelischen Nachsorge bedürfen, um nicht ebenfalls eine psychovegetative Symptomatik zu hinterlassen.

Wer unter psychosomatischen Beschwerden leidet, der verspürt körperliche Symptome, die medizinisch nicht erklärbar sind. Schlafstörungen, Neurodermitis, Kopfschmerzen, Herz-Kreislauf-Beschwerden und Verdauungsbeschwerden ohne organische Beteiligung, um ein paar der häufigsten psychosomatischen Beschwerdebilder zu benennen. In uns geläufigen Redensarten (etwas schlägt mir auf den Magen, ...verschlägt mir die Stimme, ....raubt mir den Atem, bricht mir das Herz u.s.w.) wird das Zusammenspiel von Psyche und Körper (Psychosomatik) sehr treffend zum Ausdruck gebracht. Die in der Seele gespeicherten ungelösten Konflikte rufen Beschwerden hervor. Meine Aufgabe sehe ich darin, diese Konflikte aufzuspüren und zu lösen. Die dadurch freigesetzte Lebenskraft steht zur Selbstheilung und mehr Lebensfreude zur Verfügung.

Die Original Bachblütentherapie


Die Anwendung der Original Bachblütentherapie ist seit Jahren ein fester Bestandteil in meiner Praxis. Besonders bewährt zum konstruktiven Umgang sowohl mit individuellen Alltagsproblemen als auch bei Traumata und Schicksalsschlägen. Mit großem Erfolg nutze ich die Essenzen bei Kindern.

Der englische Arzt und Forscher Edward Bach (1886-1936) entdeckte ein natürliches System zur seelischen Selbsthilfe durch Selbsterkenntnis und Selbstentfaltung. Zur Anwendung kommen 38, von wild wachsenden Bäumen und Pflanzen, homöopathie-ähnlich aufbereitete Blütenessenzen. Diese werden in individuellen Mischungen verabreicht.